WEEEK #3: Wieso Schule schlecht für die Kreativität ist

Wieso Schule schlecht für die Kreativität ist:

Woche n° 3 ist vorbei und ich denke, dass dies wohl die langweiligste Woche bisher war.
Mir ist aufgefallen, dass Schule schlecht für die Kreativität ist. Seit die Ferien vorbei sind, hänge ich jeden Abend zuhause rum, mache meine Hausaufgaben und möchte danach einfach nur von allen in Ruhe gelassen werden. Meine Kreativität leidet auch sehr darunter. Durch den Schulstress bietet sich mir gar nicht mehr die Möglichkeit mich auf meine musikalische Entfaltung zu konzentrieren. Ich bin ständig abgelenkt, weil sich ständig der Gedanke in meinem Kopf dreht, dass am nächsten Tag wieder Schule ist und ich noch Hausaufgaben machen muss. Dadurch schwindet auch die Lust sich am Ende des Tages ins Studio zu setzen und kreativ zu werden. Unter anderem war das auch der Grund für den verspäteten Blogeintrag.

Doch trotz alledem hat es mich nicht daran gehindert einen neuen Track zu produzieren. Er ist zwar noch nicht fertig, ich werde aber versuchen ihn in den nächsten Tagen zu releasen. Das Genre werde ich noch nicht nennen, aber wer meine letzten Tracks gehört hat, kann es schon erahnen. Wer keine Ahnung hat wo er sie finden kann, der kann ja auf diesen unglaublich langen und ziemlich seltsam angebrachten Link klicken.

Produktionen:

Wie schon gesagt, habe ich trotzdem in der letzten Woche an Tracks gearbeitet. Nicht nur an dem, den ich in nächster Zeit releasen werde, sondern auch wieder neue Aufnahmen.
Also macht euch darauf gefasst in der nächsten Zeit wieder neue Tracks von Snare, Brada Gee und co. zu hören. Es stehen wieder einige größere Projekte an und ich bin mir sicher, dass es euch gefallen wird, was ihr bald hören werdet!

Zusätzlich dazu möchte ich noch ankündigen, dass ich ein neues Album in Arbeit habe. Mein letzter Track Another World wird auch auf dem Album sein. Ich versuche es so schnell wie möglich fertig zu bekommen und euch nur das Beste vom Besten zu bieten.

Neue Tracks!

Neue Tracks in Arbeit!

Nun, da wir uns dem Ende dieses Blogeintrag nähern, fassen wir nochmal kurz zusammen. Wir haben gelernt, dass Schule schlecht für die Kreativität ist, ich trotzdem weiterhin versuche Ergebnisse abzuliefern, mir aber dennoch Zeit damit lasse, da ich will, dass ihr nur die beste Qualität abbekommt und wir haben erfahren, dass Snare, Brada Gee und Co. neue Tracks raushauen werden!

Eine Sache hätte ich fast vergessen! Wir haben einen neuen Autor! Yannick ist sein Name und er wird versuchen, euch über aktuelle Musikgeschehnisse aus Eupen und Umgebung zu informieren! Sein erster Artikel erscheint bald, also freut euch schon drauf!

Sind das nicht tolle Nachrichten?

Damit sag ich mal wieder Tschüss und bis zur nächsten Woche!

 

230 mal gelesen.

 

Hi!
Ich bin Dennis, 18 Jahre alt und Musiker.
Seit ich denken kann spiel ich schon Klavier (Naja, eigentlich seit 13 Jahren und denken kann ja jedes Lebewesen sobald es geboren wurde, aber das interessiert ja eh keinen ;D ) und seit 5 Jahren bin ich im DJ und Producer Bereich tätig. Ich habe mein eigenes Studio und liebe es dort Musik zu machen. Mein Studio ist mein bisher größtes und wohl wichtigstes Projekt. Mit meinem Blog möchte ich den Menschen zeigen, was ich momentan mache und wie es mit meinem Studio voran geht.
Summary
Article Name
Wieso Schule schlecht für die Kreativität ist - DBR STUDIO
Author
Description
Mir ist aufgefallen, dass Schule schlecht für die Kreativität ist. Hausaufgaben und Schularbeiten unterdrücken meine musikalische Entfaltung!